Dr. Arch. Elmar Unterhauser
EU Architects

Matteotti Str. 28
I - 39012 MERAN (BZ)
Tel. +39 0473 200 386
Fax. 0473 207 308
eu(at)us2-arch.com
Haus KW Riffian  
Wohnhaus Luther Meran  
Kurhauspassage Meran  
Sanierung Herzoghaus Meran  
Hauptsitz Raika Meran Projekt  
Wohnhaus Unterhauser Meran  
Villa Tobias Brenner Meran  
Büro ELAS KG Meran  
Bergrestaurant Schnals Projekt  
Doppelwohnhaus Lana  
Kanzlei Salaris Meran  
Wohnhaus Dapunt Meran  
Wohnhaus Lazzeri Meran  
Haus PM Dorf Tirol  
Haus Locatello Cavedine  
Gebäudeaufstockung WH Cainelli  
Wohnbau Marcello Meran 2010  
Umbau Mittelschule Rosegger Meran  
Chirurgiezentrum St. Anna Meran 2012  
Kurhauspassage Meran

Projektdaten:

Bauvolumen:                           23.467 m³

Bauzeit:                                   Februar 2000 bis November 2003

Auftraggeber:                          Erika Inderst und Karl Weithaler

Irene Stuflesser

Annemarie Stuflesser

Marlene Comploy

Magdalene Senoner

Entwurf, Planung:                    Abram & Schnabl Architekten

                                               Bozen

                                               Dr. Arch. Elmar Unterhauser

                                               Meran 

Bauleitung                               US 2  Architekten – Ingenieure 

                                               Meran

                                               Dr. Arch. Elmar Unterhauser

                                               Dipl. Ing. Arch. Christoph Störk

Tragwerksplanung                 Dr. Ing. Bruno Marth  Meran

Baukosten                               9.531.173€

 

Das Projekt bildet eine Fußgängerverbindung zwischen der Laubengasse und der Freiheitsstraße in Meran. Als wichtige bestehende Architekturelemente wurden die Laubenhausfassade und die Fassade des Geschäftes Kaplan in der Freiheitsstrasse restauriert.

Der neue Fußweg zwischen Freiheitsstraße und Laubengasse überwindet einen Höhenunterschied von 6 m auf einer Länge von 95 Metern. Durch das Wechselspiel von  überdachten Durchgängen und Plätzen unter freiem Himmel ist eine städtische und lebhafte Atmosphäre entstanden.

Das Laubenhaus wurde als Wohn- und Geschäftshaus erneuert, das bisher nicht bewohnbare Dachgeschoss durch die Errichtung von Dachgauben zu einer Wohnung ausgebaut. Die Lichthaube über dem Laubenhaus bleibt erhalten, der bisher überdachte Lichthof wurde geöffnet. Dadurch sind mehrere Wohnungen südseitig belichtet und belüftet.

 





italiano | english Dr. Arch. Elmar Unterhauser EU Architects eu@us2-arch.com - www.us2-arch.com